Sonntag, 27. September 2015

MES-MADE bekommt ein neues "Gesicht"

Schon lange mache ich an dem Thema
"MES-MADE Schriftzug" rum.
Ich konnte mich einfach nicht entscheiden. Die Schrift sollte kommerziell nutzbar sein, leicht zu entgittern, nicht zu gewöhnlich, nicht zu verspielt, nicht zu dick, aber auch nicht schnörkelig.
Dieses Wochenende habe ich mir selber
das ULTIMATUM gestellt: JETZT oder NIE.

Nur gut, dass ich meinen Julián habe. Der kniet sich immer in sowas rein. Auch, wenn man es Mama selten recht machen kann.
Jedenfalls habe ich mich nun endlich festgelegt und so hat auch gleich der Blog ein neues Gesicht erhalten (bis auf die Mobilansicht, die muss noch überarbeitet werden).

Aber nicht nur der Blog konnte damit gestaltet werden,
nein auch der Rest:

Endlich habe ich meinen eigenen "Firmenstempel".
Von meinen Kindern habe ich zu Weihnachten ein Stempelset
von Silhouette für meinen Plotter bekommen.
Seither lag es da und wartete darauf, dass Fr. MES-MADE es endlich auf die Reihe bekommt, sich zu entscheiden!^^
Nun ja mit Julián habe ich es also gewagt und das kam dabei heraus:


Auch mein Organizer lag hier, schon eine gefühlte Ewigkeit herum.
Doch nun hat er seinen Aufdruck, genau so wie der Quittungsblock nun bestempelt werden konnte.


















...und noch was habe ich dieses Wochenende abgearbeitet. Mein Arbeitszimmer wurde vor Kurzem mit Hängeregalen ergänzt.


Die Schubfächer sind nun beschriftet und die Sucherei hat ein Ende.



Alles in Allem ein doch recht produktives Wochenende.
Lasst mich doch mal wissen, wie es euch gefällt.
Ich freue mich auf Eure Kommentare.

Liebe Grüße,

Anja

Kommentare:

  1. Einen wunderschönen Guten Morgen liebe Anja,

    das gefällt mir sehr gut was ich da sehe. Schlicht und doch aussagekräftig. Super! Dein Arbeitszimmer wird immer cooler. Die Hängeregale sind der "Burner" um es mal auf geisisch zu sagen ^^

    Da ist echt ein roter Faden drin und alles gut durchdacht. Gut Ding will eben Weile haben nicht wahr?

    Alles liebe wünsch ich Dir und weiter so.
    Tanja von der Stoffalm <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt noch ne Lampe und dann geht es im Flur weiter. Bis zum 08.10. muss alles halbwegs "Gästetauglich" sein. Da werden wir im Bastelzimmer einen Stampin up Abend machen. Manchmal braucht man solche Termine, sonst geht nichts!^^

      Löschen
  2. Hallo liebe Anja, hallo lieber Julian,
    zunächst einmal fand ich es gestern super schön euch kennenzulernen. Mein neuer Freund, der Plotter, wurde heute morgen bereits an seinen zukünftigen Platz gestellt und von mir schon bewundert. :)
    Nun aber du diesem WUNDERVOLLEN Nähreich. Das ist ja der WAHNSINN. Ich bin direkt ein wenig Neidisch auf riesigen DIY Bereich von dir. Soooo viel Platz für alles, echt super. Ich hab mein neues Nähreich (seit November hab ich den) auch mit Ikea eingerichtet. Vielleicht hast du ja Lust dein Nähreich bei mir zu verlinken. Ich hab eine Linkparty mit dem Motto " So bringe ich Ordnung ins kreative Chaos". Da würden deine tolle Aufbewahrungsideen prima reinpassen. Die Linkparty findest du unter diesem BlogPost: http://www.kreativoderprimitiv.de/2015/10/sewing-secrets-nahzimmer.html
    Ich wünsch euch noch einen kreativen Tag
    liebe Grüße
    Steffi von KreativOderPrimitiv.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi! Ja das Bloggertreffen war doch echt mal genial! Wir fanden es auch klasse Dich kennenlernen zu dürfen. Mein Beitrag dazu schieb ich gerade noch vor mir her, da ich noch einiges für den Weihnachtsmarkt, am Samstag vorbereiten muss. Wenn ich aber über die Messe berichte, werde ich Dich darin verlinken.
      Ich hoffe das ist ok! ;)

      Stimmt mein Bastelzimmer ist riiiiesig! Das Problem ist, auch ein großes Zimmer ist gleich voll! :D
      Vorher hatte ich echt wenig Platz. Jetzt ists fast wie "Urlaub" beim Basteln! ;)

      Liebe Grüße,
      Anja

      Löschen