Sonntag, 27. September 2015

MES-MADE bekommt ein neues "Gesicht"

Schon lange mache ich an dem Thema
"MES-MADE Schriftzug" rum.
Ich konnte mich einfach nicht entscheiden. Die Schrift sollte kommerziell nutzbar sein, leicht zu entgittern, nicht zu gewöhnlich, nicht zu verspielt, nicht zu dick, aber auch nicht schnörkelig.
Dieses Wochenende habe ich mir selber
das ULTIMATUM gestellt: JETZT oder NIE.

Nur gut, dass ich meinen Julián habe. Der kniet sich immer in sowas rein. Auch, wenn man es Mama selten recht machen kann.
Jedenfalls habe ich mich nun endlich festgelegt und so hat auch gleich der Blog ein neues Gesicht erhalten (bis auf die Mobilansicht, die muss noch überarbeitet werden).

Aber nicht nur der Blog konnte damit gestaltet werden,
nein auch der Rest:

Endlich habe ich meinen eigenen "Firmenstempel".
Von meinen Kindern habe ich zu Weihnachten ein Stempelset
von Silhouette für meinen Plotter bekommen.
Seither lag es da und wartete darauf, dass Fr. MES-MADE es endlich auf die Reihe bekommt, sich zu entscheiden!^^
Nun ja mit Julián habe ich es also gewagt und das kam dabei heraus:


Auch mein Organizer lag hier, schon eine gefühlte Ewigkeit herum.
Doch nun hat er seinen Aufdruck, genau so wie der Quittungsblock nun bestempelt werden konnte.


















...und noch was habe ich dieses Wochenende abgearbeitet. Mein Arbeitszimmer wurde vor Kurzem mit Hängeregalen ergänzt.


Die Schubfächer sind nun beschriftet und die Sucherei hat ein Ende.



Alles in Allem ein doch recht produktives Wochenende.
Lasst mich doch mal wissen, wie es euch gefällt.
Ich freue mich auf Eure Kommentare.

Liebe Grüße,

Anja

Donnerstag, 17. September 2015

Farbenmix Organizer

Schon vor einiger Zeit (ich glaube im April, oder Mai ^^) bekam ich von meiner Schwester einen
"Auftrag".

Sie ist "Prowin"- Beraterin und hätte gerne ein Mäppchen für ihr Vorführungen.

Nach langem Suchen, für ein passendes Schnittmuster, bin ich nun eher zufällig über meine Taschenspieler-CD gestolpert.
Da befindet sich auf der 2. CD ein "Organizer", der individuell wandelbar und nicht so klein wie ein "normales" Mäppchen ist.

Kunstleder, in den Firmenfarben und Namen, ...










einer kleinen Außentasche....





















... und innen mit Visitenkartenfächer.

















Das E-Book ist sehr gut erklärt.
So lässt sich das Täschchen gut nähen.



Ach ja, neue "Aufträge" bitte erst für nächstes Jahr! Ich höre schon die Weihnachtsglocken läuten und muss mich da jetzt ranhalten. Sonst wird das nix mit dem Stand am Weihnachtsmarkt. ;)


Sonntag, 6. September 2015

MES-MADE´s erste und letzte Hochzeitstorte

Ja, ihr habt richtig gelesen. Ich durfte eine Hochzeitstorte machen. Ich habe mich in der Vergangenheit schon erfolgreich dagegen gesträubt, Hochzeitstorten zu machen. Warum? Weil ich finde, das es eine riesige Verantwortung ist. Eine Hochzeit sollte UNVERGESSLICH sein. Und zwar nicht, weil die Hochzeitstorte nicht perfekt war, eingestürzt ist, nicht geschmeckt hat, beim Transport kaputt ging. Für mich also ALPTRAUM pur. Man brauch nur mal die vielen Videos anschauen, die es von "Hochzeitstortenunfällen"gibt.
Jedenfalls konnte ich bei meiner Nichte nicht "Nein" sagen.....tztztz....!^^
..aber sie wollte auch nur eine ganz schlichte 2 stöckige Torte in weiß ohne Schnickschnack, nur mit Band. Das sollte doch zu machen sein. Also gut! Einmal ist ja Keinmal! :D

 Hier also nun die Bilder:




Mit meiner Schwester, die für Brautstrauß, Tischdeko, ect. zuständig war, habe ich mich dann abgesprochen. Sie hat auch das Blumengesteck auf der Torte gemacht, damit es nicht ganz so "nackt" wurde.









Gefüllt, war die Torte oben mit Käse-Sahne und Mandarinen, unten mit Erdbeersahne. Eingestrichen wurde das Ganze mit einer italienischen Sahnecreme, was aber nicht empfehlenswert ist. Diese wird schön fest und lässt sich gut verstreichen, allerdings hatte die Torte dann über Nacht Risse bekommen (ich sag es doch, ich lasse die Finger besser weg von Hochzeitstorten).


Zum Anschneiden wurde die Borde natürlich abgenommen.


Hier noch die Deko meiner Schwester:





Jetzt wünsche ich den frisch Vermählten  auch von dieser Stelle, alles, alles Gute
Glück, nur kleine Streitereien, die sich jedesmal wieder im Nichts auflösen, Gesundheit und REICHEN KINDERSEGEN!!! ;)