Samstag, 25. April 2015

Ich bin der Weinstock ....... die Konfi-Torte

Eine ganz liebe Bekannte hat morgen Konfirmation.
Ich bezeichne sie gerne als meine kleine "Adoptivtochter". Darum wollte ich sie auch überraschen und ihr zum Fest ein Törtchen schenken.

Ihre Lieblingsfarbe ist Hellgrün, also musste UNBEDINGT auch Hellgrün auf die Torte.

Ansonsten KEINE VORGABEN!
Idee im Kopf und sogar auf Papier:

Doch wie das halt dann so ist, man fängt an, bei dieser Torte eben mit der Deko....












....und merkt dann beim Teig machen, dass man keine Lust auf runde Kuchen hat! Tztztztz...Warum dann eigentlich vorher die Zeichnung???

Egal! Nennen wir es "Künstlerische, sprunghafte, Freiheit"! :)

Nun, dann eben eine eckige Torte für unten im Zebrakuchenlook mit Schoko-Füllung

 


( hatte ich schon einmal erwähnt, dass ich Zebrakuchen liiiiebe?! 
Vorallem das Marmorieren!! Darum dieses Mal auch ein Video davon.
Und jaaaaa ich kleckse dabei IMMER die komplette Küche mit Teig voll IMMER! Ich BEKENNE MICH!! Ich bin ein BACKFERKEL!)


Und Oben gibts dann halt eine Blume statt rund:











Nun das Ganze hübsch einpacken...


















....und dann stell man fest, dass die gefühlten 1000 Blumen zu groß für das Törtchen sind!^^
Und man macht weitere 1000 Blümlein, die nun kleiner sind, aber nun lässt sich leider die komplette Idee der Blumenblumenranke nicht mehr verwirklichen.

Was solls! Zum Glück gab es ja keine Vorgaben. Nun also drauf was da ist und hoffen, dass man es trotzdem verschenken kann.


Das ist übrigens ihr Konfirmationsspruch. Den hat mir ihre Mama verraten. Der selbe Spruch wie der Hochzeitsspruch meiner Eltern.





Na ja, perfekt ist sie nicht, aber mit Liebe gemacht! Ich hoffe sie hat morgen einen tollen Tag und kann IHR Fest richtig geniesen. 
Ich mach jetzt jedenfalls Feierabend! 

Gute Nacht! :*




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen