Freitag, 19. Dezember 2014

Der beleuchtete Bilderrahmen


Bei einem großen, schwedischen Möbelhaus gibt es tolle, tiefe Bilderrahmen. 


Um genau diese geht es nun in diesem Post. 
Sie nennen sich RIBBA. 

Hier kommt nun eine Anleitung wie ihr diese etwas "aufhübschen" könnt:

Ihr benötigt:
1 RIBBA Bilderrahmen (hier 23cm x 23cm)
1 buntes Pergamentpapier (ebenfalls 23cm x 23cm)
1 LED-Lichterkette batteriebetrieben (10 Lichter)
1 Schriftzug aus Vinyl oder DC-fix Folie
1 Transferfolie
Klettverschluss
1 Heißklebepistole
1 Schere
1 Tapetenmesser oder Säge

Und los geht es!
Als erstes wird die Übertragungsfolie auf den Text geklebt. Der Text wird von seine Trägerpapier gelöst und auf die Glasscheibe geklebt. Dazu ist es hilfreich den Text auszumessen und ihn so mittig auf der Scheibe zu plazieren zu können.



Die Scheibe wäre dann schon mal fertig! 

Dann nehmen wir uns jetzt die Rückwand vor.
Damit wir den Rahmen aus- bzw. einschalten können brauchen wir ein Loch. Dies kann man mit einem Tapetenmesser oder einer Säge rausschneiden.


Das selbe Loch ist auch auf dem Passepartout-Karton zu übertragen.















Nun wird ein Stück Klettverschluß auf dem Karton und das Gegenstück auf das Batteriefach geklebt. Das Ganze muss so ausgerichtet werden, dass der Schalter im Loch erreichbar ist.


Jetzt wird es HEISS! Mit der Heißklebepistole fixieren wir die Lämpchen auf dem Karton. 












Hierzu mache ich erst einen Klecks und warte einen Moment, bevor ich das Lämpchen in den Kleber stecke. Nicht damit es dem Licht noch zu heiß wird! ;)

Wir sind fast fertig! Nur noch alles wieder zusammenbauen:






FERTIG!!

Hier findet man noch mehr Ideen zum Rahmen.








Kommentare:

  1. tolle Anleitung...
    deine Rahmen kommen ohne Beleuchtung auch echt gut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Da ich ein Batterieverschlamper bin ist das auch wichtig! :D :D

      Löschen
  2. Großartige Idee <3 vielen Dank!

    Fehlt nch folgendes: ein Leben ohne Torte ist möglich , aber sinnlos

    Lieben Gruß
    Burgherrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa aber dafür hab ich noch kein passendes Transparentpapier gefunden! Aber WENN....dann steht das ganz oben! Genau so wie "Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Brokkoli" oder "Schokolade macht nicht dick, sie formt nur!" :D oder "Einen Party ohne Kuchen, ist nur ein Meeting."

      Löschen
  3. Die sind toll geworden! Und danke für die Anleitung!!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die sind wunderschön geworden! Toll, das ist eine Sache die ich nachmachen muss!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Dann schnell noch Lichterketten kaufen, bevor alle wieder weg geräumt sind! ;)

      Löschen
  5. Beim Surfen bin durch Zufall auf ein Foto von einem beleuchteten Bilderrahmen gestoßen, der mir direkt super gefallen hat. Beim Suchen nach einer Anleitung bin ich dann bei dir gelandet....
    Vielen Dank, dass du dir die Mühe gemacht und so ein ausführliches Tutorial geschrieben hast.
    Ich hoffe, dass ich bald Zeit für einen Ausflug zum Möbelschweden und ein schönes Motiv finde.
    Da ich meinen Cameo erst zu Weihnachten bekommen habe, habe ich noch nicht sehr viel damit gemacht, aber so ein Bilderrahmen wäre ein wirklich tolles Projekt!!!
    Liebe Grüße
    Svenja

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Idee!
    Danke für das tolle Tutorial.
    Werde ich mal ausprobieren, wenn ich wieder mal beim Schweden bin.
    Liebe Grüße *zocha*

    AntwortenLöschen
  7. Super schön.....
    Danke für die ausführliche Anleitung.
    Mir ist nur nicht ganz klar wie du die Sachen mit dem Text und der Folie gemacht hast. Könntest du mir das bitte erklären? Text fertig gekauft und dann auf die Scheibe übertragen oder wie geht das?ß

    Vielen Dank und mach weiter so .... wirklich ganz toll :-)

    LG Bastelgrüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Textfolie habe ich mit meinem Cameo-Plotter erstellt. Der schneidet die quasi aus einer Vinylfolie. Ich weiß jetzt gerade gar nicht ob man auch fertige Texte kaufen kann.

      Löschen
  8. Vielen Dank für die schnelle Antwort 😉👍

    AntwortenLöschen
  9. Genau das wäre auch meine Frage gewesen. Ich finde die auch super toll und würde sie gerne machen, habe aber keinen Plotter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt ja auch die Möglichkeit ganz ohne Text auszukommen. Zum Beispiel wie hier: http://mes-made.blogspot.de/2016/11/weihnachtlicher-bilderrahmen.html
      Der eine in der Mitte ist auch beleuchtet. Ich werde noch etwas ausprobieren und zwar Farbkopien beleuchten. Allerdings weiß ich noch nicht wann ich dazu komme.
      Liebe Grüße,
      Anja

      Löschen