Samstag, 1. November 2014

Laubhaufen - Torte

Endlich! Endlich mal wieder Zeit eine Torte "der anderen Art" zu machen.



Es ist Herbst, also wie wäre es mal mit einer Laubhaufen-Torte. Auf die Idee kam ich als wir vor unserem Vereinsheim vor kurzem Laub fegten. Morgen findet dort mal wieder ein großes Event statt. Unsere 1. Mannschaft in der 2. Bundesliga hat ihren Heimkampf. Zu diesem Anlass gibt es nun diese Torte und natürlich noch andere leckere Sachen. 




Zu erst braucht man Blätter......

.........viiiiiele Blätter!

Fondant in verschiedenen Herbstfarben und Blätterstempel.
Die Blätter legt man am Besten über unebene Flächen. So verformen sie sich etwas beim Trocknen und sind nicht platt.
Die kann man ruhig schon einige Tage vorher machen.


Unter dem Blätterhaufen verbirgt sich eine Kuppeltorte mit Biskuit und Himbeersahne.
Bei Biskuit muss die Zucker/Eimasse immer lange und gut aufgeschlagen werden, damit sie Volumen und Stabilität bekommt. Das Mehl wird dann vorsichtig unter gehoben, damit die Masse nicht in sich zusammen fällt.

Dieses Mal hab ich ein Rezept mit 8 Eiern versucht

Die Küchenmaschine war kurz vor dem Überlaufen.

Vor dem Schneiden des Bodens muss dieser gut ausgekühlt sein. Darum empfiehlt es sich auch den Biskuit nicht erst in letzter Minute zu backen.

Am Abend bevor ich die Torte eindecken will, mache ich mir dann die Schokoganache. 
Rezept findet ihr hier: Ganache-herstellen

Der "Hügel" darf ruhig großzügig mit der Ganache eingestrichen werden. Bei meiner Torte wird diesmal die extra Lage Fondant weggelassen, und die Blätter direkt in die Schokocreme gesteckt.


Die Ganache wird ja fest und so heben die Blätter dann auch auf dem Hügel. Nun kommt der schönste Teil einer Fondant-Torte, das Dekorieren.

Langsam nimmt der Laubhaufen Gestalt an. Hoffentlich reichen die Blätter!! ;)

Wenn dann alles an seinem Platz klebt. Darf die Torte noch unter das Bügeleisen!
Neee sie wird nicht gebügelt! Sondern nur angedampft, damit sie schön glänzt und die Reste der Speisestärke verschwinden.









Jetzt nur noch ein kleiner Kürbis.....und fertig ist der Laubhaufen. 
Dieses Modell ist jetzt nicht das anspruchvollste, aber genau das Richtige für meinen Wiedereinstieg in die Fondanttortenwelt. Ich freue mich schon auf das nächste Projekt! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen